Blog

Yes, we’re open!

Nach einer gefühlten Unendlichkeit macht Deutschland langsam auf. Geschlossen. Die meisten Menschen können es nicht mehr hören und ertragen. Schließen müssen! Das war zu Beginn der Corona-Pandemie die größte Sorge in allen Satellite Offices. Schließlich wollten wir unseren Unternehmen, die uns ihr Vertrauen schenken, den Zutritt zu ihren Büros sicherstellen. Von Beginn an wurden höchste Sicherheitsmaßnahmen ergriffen – und es ist gelungen, dass nicht ein Center schließen musste.

Nun nehmen die Lockerungen der Corona-Maßnahmen weiter Fahrt auf, die Inzidenzwerte sinken in der ganzen Republik. Durch das verantwortungsvolle Verhalten von großen Teilen der Gesellschaft im Allgemeinen und im Besonderen durch das achtsame Verhalten einzelner, scheint die Trendwende erreicht. Die Solidarität der Unternehmen in allen Satellite Offices war und ist sehr groß. Besonders der Mittelstand und die freien Berufe haben unter gewaltigen Entbehrungen eine verantwortungsvolle Rolle in der Pandemie eingenommen. Anita Gödiker, CEO von Satellite Office: „Es ist an der Zeit, danke zu sagen! Dank des verantwortungsvollen Umgangs in allen Centern, an den Arbeitsplätzen und vor allem in den öffentlichen Bereichen, ist es uns gelungen, alle elf Center während der ganzen Zeit geöffnet zu haben. Das ist eine großartige Gemeinschaftsleistung!“

Um es mal mit Udo Lindenberg zu sagen: Hinterm Horizont geht’s weiter, ein neuer Tag! Zum Glück stehen wir jetzt da, wo wir sind, nämlich mit Aussicht auf weitere Öffnung und ein Stückchen Normalität. Öffnungen müssen jetzt allerdings schnellstmöglich, aber trotzdem verantwortbar für alle Bereiche erfolgen. Die Wirtschaft kann nur funktionieren, wenn alle Bereiche geöffnet werden, denn zu sehr sind sie miteinander verzahnt. Viele Unternehmen sind aktuell in ihrer Existenz bedroht. Die Liquidität nimmt täglich ab. Umso wichtiger, dass Politiker, Wissenschaftler und Praktiker eine Lösung erarbeiten, die nicht weiter aus Verboten besteht, sondern aus nachhaltigen Schritten, die uns wieder durchstarten lassen. Überall. In unseren Satellite Offices beobachten wir, dass die meisten Unternehmer:innen aus dem Homeoffice zurück am Arbeitsplatz sind und es genießen, in sicherer Umgebung mit anderen zu interagieren.

Insolvenzen im Zuge der Pandemie

Anita Gödiker appeliert auch an alle, die sehr starke Einbußen hinnehmen müssen: „In den USA wird eine Insolvenz auch als Chance gesehen, als Chance für einen Neustart. Das wünsche ich mir für ein Deutschland nach der Krise auch. Es kann gesund sein, eine Insolvenz hinzulegen – und danach wieder durchzustarten. Nehmen Sie Ihre Geschäftsidee mit, stehen Sie dazu und setzen sie die Idee mit neuer Kraft um. Nehmen Sie nur ihr Kerngeschäft und lassen Sie allen Ballast weg. Gehen Sie keine Langzeitverpflichtungen ein, sondern bleiben Sie flexibel. Wir von Satellite Office stehen weiterhin für flexible Lösungen für flexible Arbeitsplätze. Gerne sprechen wir mit Ihnen über ganz individuelle Lösungen.“

Satellite Office KUD15, Berlin