Pressemitteilung

Satellite Office startet Aktion "Egg for Innocence"

Ihre Ansprechpartnerin

Annette Kissing

Satellite Office - PR

phone_icon +49 151 21264044

email_icon kissing@satelliteoffice.de

Anfrage senden

Flexible
Lösungen in
Krisenzeiten.

Mehr erfahren

Satellite Office gegen Kinderpornografie

 

Satellite Office GmbH startet heute die Aktion „Egg for Innocence“. Für einen eher symbolischen Preis von 1 Euro erhält man 1 Ei undein Gewinnlos. Das Unternehmen spendet zusätzlich insgesamt 260 Satellite Office Membership KeyCards als Anreiz für einen Eiererwerb, um viele Eier zu verkaufen. Denn der gesamte Erlös geht nach Ostern an die Vereine Dunkelziffer e.V. in Hamburg und Innocence in Danger e.V. in Berlin.

 

Anita Gödiker, Geschäftsführerin und Gesellschafterin von Satellite Office hat sich schon in der Vergangenheit gegen Gewalt an Kindern und gegen Missbrauch eingesetzt. „Den jüngsten Fall habe ich mit viel Unverständnis verfolgt. Insgesamt dreht sich mir als Steuerzahlerin, als Unternehmerin und als Mensch erst Recht der Magen um vor so viel Kapitulation.“ Klar ist ihr aber auch, dass die Gesellschaft gefordert ist, mitzuwirken.

 

So kam ihr die Idee des vorösterlichen Eierverkaufens als Win-Win-Situation für alle: Loskäufer erwerben nicht nur ein Ei, sondern die Chance auf eine der begehrten Membership KeyCards in drei verschiedenen Kategorien mit vielen Vorteilen und Vergünstigungen und freiem Zutritt zu allen öffentlichen Bereichen der Satellite Office Business Center in allen Standorten. So werden 200 master KeyCards, 50 ambassador KeyCards und 10 senator KeyCards für je 6 Monate kostenfrei gestiftet mit einem Gesamtwert von ca. 75tsd. Euro. Zunächst sollte die Idee auf bestehende Kunden begrenzt werden, bis Anita Gödiker beschloss, auch externen Unternehmen die Möglichkeit zu geben, viele Eier zu kaufen. „Die müssen sie ja nicht alle essen. Aber hier stimmt ausnahmsweise mal: viel hilft viel!“ womit sie meint, dass jedes Ei eben jeden Euro Wert ist, denn er fließt voll den beiden begünstigten Vereinen zu. Damit schließt sich der Kreis an „Gewinnern“, denn mit diesem Geld können beide Vereine weitere Projekte im Kampf gegen Kinderpornografie und der Verbreitung kinderpornografischen Materials im Internet finanzieren – jedenfalls ein klein wenig besser.

 

„Wir möchten mit dieser Aktion ein klares Statement für eine verantwortungsbewusstere Gesellschaft im Kampf gegen Kinderpornografie und den Erwerb kinderpornografischen Materials im Internet abgeben. Wir rufen auf, sofort mit dem „herumeiern“ aufzuhören und mitzumachen! Hier ist eine klare Handlung von uns allen gefragt, damit diese Form von Kindesmissbrauch nicht als bürokratischer Akt behandelt wird oder mangels Personal jahrelang unbearbeitet bleiben.“

White Paper #1: 100% Homeoffice: Berufliche Asozialisation?
Artikel lesen
Erster Workspace für die Finanzbranche öffnet in Hamburg
Artikel lesen
Coworking & flexible Workspaces
Artikel lesen
Coworking meets private banking
Artikel lesen
Satellite Office expandiert weiter
Artikel lesen
Satellite Office launcht eine neue Linie
Artikel lesen
Satellite Office vergrössert Düsseldorfer Standort
Artikel lesen
Female Founders Award startet in die zweite Runde
Artikel lesen