Magazin

PureSilent in der Presse - Die neue Linie von Satellite Office kommt enorm gut an

    Angebot
  des Monats

Jetzt sichern

Der renommierte Spezialist für Schallschutz und Akustik, Strähle Raum-Systeme, war als Partner bei der Entwicklung der neuen pureSilent®-Line mit im Boot. Kürzlich gab Strähle dazu eine Presseerklärung heraus.

Wichtige Impulse und zahlreiche Fachgespräche zwischen Anita Gödiker, CEO Satellite Office und Florian Strähle, Geschäftsführer von Strähle, brachten die wegweisenden Erkenntnisse für die pureSilent®– Line: Ruhe zum konzentrierten Arbeiten und das in bester Gesellschaft. So wurden Innenarchitektur und Design an diesen beiden Koordinaten ausgerichtet. Glassysteme von Strähle trennen die offenen Kommunikationszonen von den Büroeinheiten und bilden Rückzugsorte in verschiedenen Varianten. Wo Diskretion gewünscht ist, dienen Vorhänge als Sichtschutz.

Entstanden sind in Frankfurt und Hamburg die wohl modernsten Workspaces Deutschlands. Lesen Sie hier die ganze Presseerklärung von Strähle:

Header Image News

Ganzglassysteme von Strähle unterstützen Deep Working

 

Pressebox®, Waiblingen, 23.6.2020: Satellite Office zählt zu den Vorreitern von modernem Coworking in Deutschland. Vor über 20 Jahren in Berlin gestartet, bietet das von Anita Gödiker gegründete und geführte Unternehmen exklusive Coworking Spaces in den führenden Wirtschaftsmetropolen stets in bester Lage. Mit „pureSilent“ hat Satellite Office ein neues Raum- und Designkonzept entwickelt, das einer ruhigen Arbeitsatmosphäre höchste Priorität einräumt. Erstmals umgesetzt wurde es im neuen Satellite Office am Opernplatz in Frankfurt.

In Zusammenarbeit mit Kölling Architekten entstand im Herzen der Mainmetropole auf 2.600 m² ein flexibler Workspace, der vor allem eines bietet: viel Raum zum Nachdenken und zur Fokussierung auf das Wesentliche. Damit verbunden ist eine sorgfältig ausgearbeitete Akustik, die konzentriertes Arbeiten optimal unterstützt. Klare Formen, puristisches Design und nachhaltige Materialien vervollständigen die Idee von „Deep Working“ in einem repräsentativen Umfeld. Ein positiver Nebeneffekt dieses Raumkonzepts ist, dass sich die derzeit geltenden Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus sehr einfach umsetzen lassen.

Den Nutzern stehen hier alle Formen einer modernen und agilen Arbeitswelt zur Verfügung: Silent Cubes, Einzel- und Teambüros, unterschiedlich große Tagungsräume sowie offene Kommunikationsinseln und Bistrobereiche, die flexibel genutzt werden können. Für eine konzentrationsfördernde Arbeitsumgebung sorgt das raumhohe, rahmenlose Ganzglassystem 3400 von Strähle. Es trennt die offenen Kommunikationszonen von den Büroeinheiten und bildet Rückzugsorte in verschiedenen Varianten. Wo Diskretion gewünscht ist, dienen Vorhänge als Sichtschutz.

Die Inhaberin Anita Gödiker sieht in „pureSilent“ „die logische Folge einer konsequenten Weiterentwicklung, mit der unterschiedliche und sich wandelnde Bedürfnisse der Kunden erfüllt werden sollen“. Aufgrund der Erkenntnis, dass ohne Ruhe Konzentration und produktives Arbeiten nur schwer möglich seien, wachse der Wunsch nach Stille. Für die Entwicklung der pureSilent-Linie hat sich Satellite Office verschiedene Partner mit ins Boot geholt. Als Spezialist für Schallschutz und Akustik war Strähle Raum-Systeme an der Entstehung des neuen Raumkonzeptes beteiligt und liefert für die neuen Standorte Trennwand und Raum-in-Raum-Systeme, die den hohen Anforderungen dieser innovativen Workspaces in Bestlage funktional und formal gerecht werden.

 

Quelle: https://bit.ly/2AjIDXf

Header Image News
Die Luft ist rein!
Artikel lesen
Anita Gödiker auf dem Podium des 5. Berliner Immobilienkongresses 2020
Artikel lesen
Der neue Finanzhub am Ballindamm in der Presse. Ein Artikel im Fachmagazin „Facility Manager“.
Artikel lesen
Satellite Office in der WZ - Neues von der Königsallee
Artikel lesen
Und am Ende ergibt alles einen Gin
Artikel lesen
Das Gloria Berlin Ein Haus voller Geschichten
Artikel lesen
Laila Hamidi - A Star is born
Artikel lesen