en-DE
Magazin Sonnenuntergang Kudamm

Interview mit Jenny Götze von Satellite Office

Jenny Götze, Sales- & Marketing Assistant bei Satellite Office.

„Besonders die super netten, tollen Kollegen und mein Büro mit Blick auf den Ku’damm gefallen mir bei Satellite Office. Ich darf hier jeden Tag reingehen, in ein Haus, das von Passanten bestaunt wird…das ist schon toll!“ Was Jenny Götze noch über Ihren Arbeitsplatz bei Satellite Office verrät, lesen Sie hier:

Jenny Götze Satellite Office

Jenny, wie fühlt es sich an, bei Satellite Office zu arbeiten?

Jenny Götze: „Ich finde unser Thema Co-Working sehr spannend. Das ist jetzt schon ein riesen Thema aber die Bedeutung wird in Zukunft noch zunehmen. Auch die großen Konzerne fangen an, Projekte außerhalb der eigenen Räume zu starten, um neue Ideen in einem kreativen Umfeld zu entwickeln. Das wird sich noch steigern. Co-Working wird ja auch immer bekannter. Ich habe hier das Gefühl, am Puls der Zeit zu arbeiten“.

Du bist Sales- & Marketing Assistant. Welche Aufgaben machen Dir am allermeisten Spaß?

Jenny Götze: „Ich mag unsere Veranstaltungen, dafür gestalte ich die Einladungen, mache den Versand und verwalte die Zu- und Absagen. Das ist zwar häufig stressig, macht mir aber Spaß. Stammdatenpflege im CRM und die Website-Pflege finde ich auch gut. Ein monatliches Highlight ist für mich die Gestaltung und der Versand unseres Mitarbeiter-Newsletters da ich hier Text, Bild und Technik zusammenführe.

Welchen besonderen Lifestyle gibt Dir die Arbeit bei Satellite Office?

Jenny Götze: „Für mich ist der Ku’damm eine der wichtigsten und bedeutendsten Straße Berlins. Ich empfinde es als was besonderes, hier an diesem Ort zu arbeiten. Wenn man im Haus Cumberland jeden Tag arbeiten darf und die Passenten draußen stehen und staunen, das ist ein tolles Gefühl. Ich gehe nach der Arbeit gerne in der Gegend essen, auch manchmal mittags mit Kollegen oder Freunden, bin ganz zentral. Das gibt meinem Leben einen besonderen Lifestyle, den ich sehr mag“.