en-DE
Satellite Office Business Club Center Happy Birthday

Von Powerfrauen und Frauenpower

Unternehmen mit weiblichen Führungskräften erfolgreicher

Immer mehr Frauen gründen erfolgreiche Unternehmen. Frauen bekleiden auch zunehmend Spitzenpositionen in Konzernen. Doch welchen Einfluss haben weibliche Spitzenführungskräfte auf das Unternehmensergebnis? Offensichtlich einen sehr positiven ? das belegt eine aktuelle Studie des Peterson Institute of International Economics in Washington. Knapp 22.000 Firmen in 91 Ländern wurden im Rahmen der Studie unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Sind mehr Frauen in Führungspositionen, macht der Betrieb mehr Gewinn.
Auch bei Satellite Office ist erfreulicherweise eine immer stärkere Nachfrage von erfolgreichen Geschäftsfrauen, etablierten Unternehmerinnen und ehrgeizigen Gründerinnen zu verzeichnen. Gerade die Gruppe der Existenzgründerinnen wächst überproportional stark. PR-Beraterinnen, Trainerinnen, Anwältinnen ? typische Berufsbilder von selbstständigen Frauen. Das freut auch Anita Gödiker, geschäftsführende Gesellschafterin von Satellite Office. Schließlich ist sie seit 19 Jahren selbst immer wieder Gründerin durch regelmäßige Eröffnungen neuer Business Center. Zudem setzt sie sich seit Beginn der Satellite Office Gründung für Frauen und deren berufliche Förderung ein, wie etwa durch die Stiftung des Existenzgründerinnenpreises für Berlin.

Gründerinnen: Vorsicht mit der Herausgabe privater Daten

Auf der Homepage und auf der Visitenkarte steht als Geschäftsadresse erst einmal die Adresse der eigenen vier Wände. Gearbeitet wird zunächst im Homeoffice. Das passt schon. Wirklich?
"Im Homeoffice zu arbeiten ist sicher am Anfang prima, so die Ablenkung nicht allzu groß ist. Jedoch gehört die Privatadresse nicht ins Geschäftsleben. Das kann gerade für selbstständige Frauen ein Sicherheitsrisiko sein", sagt Anita Gödiker. "Genau dafür bieten wir spezielle Gründerpakete an, die auch für den Start mehr als erschwinglich sind." Und eine Kombination aus professioneller Geschäftsadresse oder professionellem Firmensitz mit dem Homeoffice ist ideal. Denn durch die Nutzung auch zeitlich flexibel mietbarer Büros oder Konferenzräume wird der Geschäftspartner oder potentielle Kunde nicht nur vom heimischen Sofa ferngehalten, sondern bekommt auch sofort ein professionelles Image vermittelt. "Das professionelle Erscheinungsbild kann gerade in der Gründungsphase eine enorm wichtige vertrauensbildende Maßnahme sein, ebenso die persönliche telefonische Erreichbarkeit im Zuge des Telefonservice statt einer Mailbox", weiß Gödiker aus unzähligen Gesprächen mit Gründerinnen aus den Satellite Office Business Centern in Berlin, Hamburg und München zu berichten.

Die Satellite Office Teams regeln die komplette Post- und Paketannahme, begrüßen Gäste und stärken den Gründerinnen den Rücken. So wird der Sicherheitsaspekt gewahrt, eine wirkungsvolle Marktpräsenz erzielt und die Konzentration auf das Kerngeschäft gelenkt. Viele Frauen in der Gründungsphase haben die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu managen. ?Das ist häufig eine riesige Herausforderung, bei der wir mit unseren Büroservice-Dienstleistungen großartige Unterstützung leisten können?, resümiert Gödiker weiter. So überzeugt beispielsweise der Berliner Kurfürstendamm als Firmensitz. Eine Domiziladresse in der Zürcher Bahnhofstrasse ist ein Statement schon auf der Visitenkarte. Das dauerhafte Anmieten eines kompletten Büroraumes ist dafür noch nicht einmal erforderlich - daher auch der Begriff "virtuelles Büro".
Mit Hilfe eines solchen "Virtual Office" wird Wettbewerb aktiv gefördert. Gründerinnen bekommen durch die flexiblen Bürolösungen einen unkomplizierten und fairen Zugang zum Markt. Sie können viel flexibler auf sich ändernde Bedingungen reagieren und Budgets gezielter für die eigene Wertschöpfung einsetzen.

Wenn Sie gerade dabei sind, Ihr eigenes Geschäft aufzubauen, dann sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern!