en-DE

Das neue Satellite Office Business Center Zürich überzeugt auf ganzer Linie:

"Hier wird Arbeiten zur Inspiration"

"Es ist mir ein dringendes Anliegen, allen, die mit so viel Enthusiasmus mitgebaut haben, das nun fertige Juwel zu präsentieren", mit diesen Worten begrüßte Anita Gödiker, CEO der Satellite Office Gruppe, ihre Freunde und Gäste aus Wirtschaft, Politik und Kultur. Das feine Satellite Office Business Center im Denkmaljuwel in der Zürcher Bahnhofstrasse präsentierte sich in edlem Design und höchster Qualität.

Ihr großer Dank für die mutige Komplettsanierung ging insbesondere an den Eigentümer PSP AG, deren CEO, Luciano Gabrielle, sowie CFO Giacomo Balzerini, die sich persönlich einen ersten Eindruck verschafften. Sichtlich begeistert äußerte sich Gabrielle: "Es ist ein gelungenes Gesamtkonzept, eine Bereicherung für unser Haus, eine Bereicherung für Zürich. Wirklich ein ganz besonderes Juwel aus von uns geschütztem und rekonstruiertem Denkmal - gerade im Inneren der Immobilie - in Kombination mit leidenschaftlicher Zurückhaltung der edlen, leichten Einrichtung. Ich bin sehr beeindruckt." Die hervorragende Zusammenarbeit habe es möglich gemacht, ihre Vision vom High-End-Produkt umzusetzen, bedankte sich Gödiker bei Gabrielle.

Pünktlich zum Beginn des entspannten Get-Togethers riss der Zürcher Himmel auf, sodass die Gäste auch den fantastischen Blick von der Dachterrasse mit einem Glas Champagner genießen konnten. Es wurde viel gefachsimpelt über die besonderen Vorteile der flexiblen Arbeitsplätze in der momentanen Wirtschaftslage und besonders im High-End-Bereich der Luxusklasse. Zu der zählte man sich schließlich selbst. Als besonderer Gast schaute auch der Schweizer Comedian Marco Rima vorbei, der in Anita Gödiker eine lebendige und lustige Gesprächspartnerin fand. Insgesamt war es ein gelungener Abend.

Und in einem sind sich alle Gäste einig: Das Business Center in der Bahnhofstrasse ist ein ganz besonderer Ort zum Arbeiten. "Hier wird Arbeit zur Inspiration", so Daniel Dreyfuß. Der Gründer von Maurice de Mauriac genoss den Abend sichtlich unter guten Freunden.

Die 14 exklusiven Offices in Zürich sind mit teils maßgefertigten Designermöbeln ausgestattet. Eine massive Messinglaterne direkt unter dem wieder hergestellten Kuppeldach aus Tiffanyglas illuminiert die großzügige Treppe, die das 3. und 4. Obergeschoss intern verbindet. Die dadurch geschaffene Atmosphäre ist atemberaubend. Historische Holzarbeiten und Echtholzparkett mit filigranen Mustern treffen im Haus Gryffenberg auf luxuriöses, modernes Interieur. Die leichten, scheinbar schwebenden Büromöbel in Kombination mit den historischen Holzvertäfelungen, die modernen Sessel des Open Space im Kontrast zu dem historischen Gebäude - das Zürcher Luxus Business Center trifft einfach den Zeitgeist.

Die Presse war bereits am Mittag zum Presse-Lunch in das Premium Business Center in Zürich eingeladen. Anita Gödiker erläuterte den Journalisten das Premium Konzept ihrer Business Center, das in Zürich in dieser Ausgewogenheit neu ist. "Wir sind überzeugt davon, dass der Anspruch an höchste Flexibilität bei Arbeitsräumen und Sitzungsräumen durchaus auch höchste Qualität haben darf. Denn nur in einer Umgebung, in der man sich wohlfühlt, werden Höchstleistungen erbracht", so Gödiker zu ihren Ausführungen. Auch hier vermochte die Vollblutunternehmerin, die seit 19 Jahren die Branche mitgestaltet, auf voller Linie zu überzeugen.

Für all jene, die kein festes Office in Zürich benötigen, bietet Satellite Office auch virtuelle Büros in der Bahnhofstrasse in höchster Qualität mit mehrsprachigem Sekretariatsservice an. Eine Geschäftsadresse, Domiziladresse oder Firmensitz in der Bahnhofstrasse in Zürich ist ein Türöffner im Business.